Ttf Schrift

Lexikon, Enziklopädie

Lexikon der digitalen Schriften!

Lexikon der digitalen Schriften (Fonts, Schriftarten, Computerschriften)!

Kapitälchen preiswerte Lautschrift im Shop Eurostile bestellen Schönschrift ist Garamond, Black chancery ist Umschrift Postscript auch Kalligraphie Ausgangsschrift preiswerte Schriftsatz meist Fonts im Shop Schrifte ordern Minuskel Kursiv online Sabon Kyrillisch oder Runen Jugendstil preiswerte Sans serif meist Fuente ordern Altenglische Mittelalterliche ordern Schrifttyp ordern Bodoni meist Frakturschriften, Proportionalschrift: Schriftdeutung im Shop Ligatur oder Karolingische minuskel Schriftklassifikation sofort Schriftfamilien Blockschrift Schriftzüge Fraktur auch Computerschriften im Shop Schriftstil Gotisches auch Gotische Kyrillische Lateinische ausgangsschrift - Schreibschrift: Buchstaben, Palatino Buchstabe billige Chinesisch / Normschrift Sumerische auch Tipografias / Schrifttypen bestellen Fonts+ oder Schriftmuster, Handschriften Zeichensätze & Monospaced ist Zeichensatz im Shop Schriftbild billige Runenschrift meist Handwriting auch Grafitti fonts Serifenlose, Unziale meist Chinesische Schriftschnitt & Systemschriften billige Schriftentwicklung / Vereinfachte ausgangsschrift, Schriftschnitte / Kurrent kaufen Chinesischen ist Schriftzug & 1001 und Caslon & Lineatur und Schrifterkennung und Geschwungene ist Buchstabenvorlagen Schriftarte Schriftkunst und Hieroglyphen Gebrochene Schriftstücke meist Arabisch, Alphabet auch Computerschrift Bustaben Schulschriften Schriftgestaltung & Symbolschriften ist Altdeutsch Skia ist Druckschriften: Suetterlin oder Sternzeichen billige Paläographie ordern Keilschrift Schriftsätze sofort Schriftfamilie, Druckbuchstaben & Schulschrift Standardschriftarten: Schriftdesign - Häufigkeit, Verschnörkelte Glätten billige Majuskel oder Zierschriften - Sütterlinschrift & Initialen - Anfangsbuchstaben billige Fonds kaufen Frakturschrift, Schulausgangsschrift Schrifttype bestellen Altertümliche Grotesk Sütterlin bestellen Schönschreiben Häufigkeitsverteilung auch Schriftprobe Schriftanalyse Antiqua meist Schriftfonts online Serifen kaufen Handschrift Bold Schwabacher sofort Bank gothic sofort Versalien, Schriftvorlagen Tierkreiszeichen auch Geheimschriften auch Kalligraphische bestellen Standardschrift Schnörkel, Font+ meist Geheimschrift, Dingbat: Lucida blackletter Zeichen online Schriftbilder Schriftensammlung: Caractères, Standardschriften Sutterlin ordern Ttf und Altenglisch Laufweite Kursive, Buchstabenhäufigkeit / Verzierte ist Phonetische sofort Verziert Schreibschriften Gotisch Typografie Lesbarkeit Druckschrift: Schriftendownload auch Fixedsys Ligaturen preiswerte Schriftverwaltung billige Freefont Buchstabenbilder: Schriftgeschichte online True type Zierschrift und Schriftfont / Type1: Calligraphic

  Deutsch English 
 
  Start   Software   Dienstleistungen   Warenkorb   Infos   Kontakt  
Impressum über Schriften Lexikon Interessantes
  




True Type ist ein Schriftdarstellungsstandard für Bildschirm und Druck (TrueType en. „echte Schrift“ bzw. „echter Buchstabe“). Er wurde im Jahre 1991 von den Firmen Apple und Microsoft vorgestellt und ist gegenwärtig in die Betriebssysteme Windows und Mac OS integriert. Unter Unix-ähnlichen Betriebssystemen ist TrueType mit FreeType verfügbar.

TrueType-Schriften gehören zu den Outline-Schriften. Sie werden im Gegensatz zu Bitmap-Schriften nicht aus einzelnen Pixeln aufgebaut, sondern nach dem Prinzip einer Vektorgrafik aus Konturen. Speziell handelt es sich hier um Bézierkurven 2. Ordnung.

TrueType Outlines

Die konkurrierende ältere Postscript-Schrifttechnik von Adobe verwendet Bézierkurven 3. Ordnung.

Der Vorteil der Vektordarstellung ist die verlustfreie Skalierbarkeit, d.h. die Größe der Schrift ist beliebig veränderbar. Erst bei der Ausgabe auf die unterschiedlichsten Geräte, meist Bildschirm und Drucker, werden die Konturen mit Pixeln gefüllt.

TrueType beinhaltet eine sehr aufwendige Programmiersprache um die Darstellung der Zeichen bei kleinen Größen zu verbessern (Hinting). Theoretisch lassen sich damit bei jeder Ausgabegröße einzelne Pixel ein- oder ausschalten. Der Aufwand zur Erstellung solcher TrueType-Programme ist jedoch enorm. Daher werden die meisten TrueType-Schriften nur mit einem schlechten bis mäßigen automatischen Hintingprogramm angeboten.

Die folgenden Abbildungen verdeutlichen die Unterschiede:

TrueType ohne Hints
TrueType ohne Hints

TrueType mit automatischen Hints
TrueType mit automatischen Hints

TrueType mit perfekten Hints
TrueType mit perfekten Hints

Die Dateierweiterung für TrueType unter Windows ist .ttf.


Dieser Artikel basiert auf dem Artikel TrueType aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.